Tobias Mack

  • satis&fy AG
  • Industriegebiet Dögelmühle, 61184 Karben
  • Nachhaltigkeitsmanager, Umweltmanagementbeauftragter
  • Umweltmanagement, Prozessmanagement, Projektmanagement, Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • www.satis&fy.com
  • Groß Karben, Wetteraukreis, Hessen; Berlin; Werne, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen; München; Hamburg; Düsseldorf
  • Seit fast 10 Jahren habe ich mein berufliches Engagement in der Projektleitung für Veranstaltungen bei satis&fy kontinuierlich ausgebaut. In dieser Zeit war ich maßgeblich für die Planung, Organisation und Durchführung einer Vielzahl von Veranstaltungen verantwortlich. Im Jahr 2022 habe ich eine neue berufliche Herausforderung angenommen und die Position des Umweltmanagementbeauftragten und Nachhaltigkeitsmanagers bei satis&fy übernommen. In dieser Rolle leite ich die Umweltmanagementinitiativen des Unternehmens, um unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Dies beinhaltet die Implementierung nachhaltiger Praktiken und Prozesse in allen Unternehmensbereichen sowie die Entwicklung und Überwachung von Nachhaltigkeitsstrategien und -ziele. Eine wichtige Aufgabe besteht auch darin, die Mitarbeiter für Nachhaltigkeitsthemen zu sensibilisieren und zu schulen. Daher strebe ich danach, mich beim VNU (Verband für Nachhaltiges Unternehmertum) weiter zu vernetzen. Dort möchte ich mein Wissen und meine Erfahrungen teilen, aber auch von den Erfahrungen anderer lernen. Mein oberstes Ziel ist es, kontinuierlich zu lernen, mich weiterzuentwickeln und einen positiven Beitrag zur Umwelt und zur Geschäftsentwicklung zu leisten.

Als Umweltmanagementbeauftragter und Nachhaltigkeitsmanager bei satis&fy habe ich das Privileg, von den herausragenden Netzwerkmöglichkeiten des Verbandes der Nachhaltigkeits- und Umweltmanagementsysteme e.V. (VNU) zu profitieren. Diese Partnerschaft ist von unschätzbarem Wert für die kontinuierliche Verbesserung unserer Nachhaltigkeitspraktiken und unser Engagement für Umweltschutz.

Der VNU bietet ein dynamisches Forum, um Best Practices mit führenden Fachleuten und Unternehmen auszutauschen, die sich für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit einsetzen. Durch regelmäßige Treffen, Konferenzen und Workshops haben wir durch den VNU Zugang zu einem breiten Spektrum an Fachwissen und Erfahrungen. Dies ermöglicht es uns, innovative Ansätze zu entwickeln und unsere Nachhaltigkeitsstrategien kontinuierlich zu verbessern.

Besonders wertvoll ist die Möglichkeit, stets auf dem neuesten Stand der Nachhaltigkeitsentwicklungen zu bleiben. Der VNU bietet Zugang zu aktuellen Forschungsergebnissen, Gesetzesänderungen und branchenspezifischen Trends. Diese Informationen sind entscheidend für die Anpassung unserer Strategien und die Identifizierung neuer Chancen zur Reduzierung unseres ökologischen Fußabdrucks.

Durch die Teilnahme an Arbeitsgruppen und Expertenpanels des VNU können wir auch aktiv an der Gestaltung von Richtlinien und Standards für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit mitwirken. Dies ermöglicht es uns, unsere Stimme zu wichtigen Themen zu erheben und Einfluss auf die Entwicklung der Branche auszuüben.

Insgesamt ist die Partnerschaft mit dem VNU ein wichtiger Eckpfeiler unserer Nachhaltigkeitsstrategie bei satis&fy. Sie stärkt unsere Glaubwürdigkeit als nachhaltiges Unternehmen, eröffnet uns neue Geschäftsmöglichkeiten und trägt dazu bei, dass wir unseren Beitrag zum Schutz der Umwelt kontinuierlich verbessern können.