Ressort Nachhaltigkeitsmanagement

Worum geht es?

Vielschichtiger können Anforderungskataloge nicht sein, als diejenigen zum unternehmerischen Nachhaltigkeitsmanagement. Entsprechend komplex können die unternehmerischen Umsetzungen werden. Diese variieren je nach der im Unternehmen gelebten Kultur. Wird etwa wertorientiertes Management angestrebt, Chancenmanagement gesucht oder werden vornehmlich Risiken vermieden? Die jeweiligen Lösungsansätze werden in der Regel unterschiedlich sein.

Unsere Aufgabe

Das Ressort versteht sich als Brückenbilder zwischen den in der Öffentlichkeit diskutierten Anforderungen an ein unternehmerisches Nachhaltigkeitsmanagement und den in der unternehmerischen Praxis machbaren Umsetzungsmöglichkeiten.

Diskutiert und transportiert werden insbesondere aktuelle Nachhaltigkeitsthemen, wie etwa die Anforderungen zur Umsetzung von Standards zum Nachhaltigkeitsmanagement, zur Berichterstattung und Anwendung von z.B. GRI und dem deutschen Nachhaltigkeitskodex, Leistungsmessungen im Nachhaltigkeitsmanagement, Mitarbeiterqualifizierung oder Lieferantenmanagement. Aber auch Themen wie die Weiterentwicklung bzw. Integrationsmöglichkeiten von EMAS sowie Umwelterklärungen werden angesprochen.

Was erwartet Sie?

Die Arbeiten im Ressort „Nachhaltigkeitsmanagement“ haben folgende Schwerpunkte:

  • Wissenstransfer zu Chancen und Risiken, die sich aus einem effektiven und effizienten Nachhaltigkeitsmanagement für Unternehmen (insbesondere kleine und mittlere) ergeben
  • Austausch von Informationen über aktuelle Studien, nationale und internationale Vorgaben und Vorhaben, die einen Bezug zum Thema Nachhaltigkeitsmanagement aufweisen
  • Vorstellung, Diskussion und Mitarbeit an der Verbesserung von Prüfmethoden und Standards im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement (Reporting- und Berichtswesen, Managementsysteme und Auditierung)
  • Vorstellung von Praxisbeispielen und Umsetzungsmöglichkeiten erfolgreichen Nachhaltigkeitsmanagements

Die Arbeiten konzentrieren sich darauf, die Relevanz für den Mittelstand herauszuarbeiten. Hierzu werden - falls möglich - zu den Sitzungen auch Vertreter aus mittelständischen Unternehmen eingeladen, die über ihre praktischen Erfahrungen berichten. Erkenntnisse und mögliche Auswirkungen zum Nachhaltigkeitsmanagement für die VNU Mitgliedsunternehmen werden spezifiziert.

Ihr Ansprechpartner

Herr Gisbert Braun ist als Ressortleiter der Ansprechpartner im VNU wenn es um das Thema Nachhaltigkeitsmanagement geht.