Umweltgutachtertag 2018

20. September 2018 in IHK Akademie München, Beginn: 10:00 Uhr

VNU e.V.

Aktuelles zum Umweltgutachtertag

Die Umstellung auf die revidierte ISO 14001 muss bis September 2018 vollzogen sein und davon ist auch EMAS betroffen, da die internationale Norm als Anhang II das Umweltmanagementsystem von EMAS beschreibt. Damit sind die Änderungen auch in der Umweltprüfung, der Umweltbetriebsprüfung und der Umwelterklärung abzubilden.

Ein Schwerpunkt des diesjährigen Umweltgutachtertags am 20. September 2018 in der IHK für München und Oberbayern wird eine Podiumsdiskussion sein, bei der verschiedene Akteure über das „für und wider“ eines verbindlichen (Mindest-) Aufwands für die Begutachtung diskutieren. Teilnehmende sind beispielsweise die DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH) und die DAU-Deutsche Akkreditierungs- und Zulassungsgesellschaft für Umweltgutachter mbH. Ebenso werden Umweltgutachter und Anwender aus verschiedenen Unternehmensgrößen ihre Erfahrungen einbringen und Argumente abwägen, welche Inhalte zu prüfen sind und welcher Aufwand sich daraus ableitet.

Für den Nachmittag bieten wir Ihnen Beiträge zu aktuellen Themen des Umweltrechts, wie die Auswirkungen der (neuen) wasserrechtlichen Erlaubnis bzw. zur neuen Anlagenverordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) oder zum Stand der Revision der TA Luft. Der abschließende Veranstaltungsblock ist für die Fragen und den Erfahrungsaustausch der Anwesenden vorgesehen. Ansatzpunkte sind die Revision des Anhangs IV (Umwelterklärung), Erfahrungen zur Begutachtung der Führungsverantwortung oder des Themas Kompetenz.

"Save The Date"

Reservieren Sie sich schon heute den Termin. Am 20. September 2018 findet zwischen 10:00 und 16:30 Uhr der nächste Umweltgutachtertag in der IHK Akademie München statt.