Umweltgutachtertag 2018

20. September 2018 in IHK Akademie München, Beginn: 10:00 Uhr

VNU e.V.

Umweltmanagementsysteme im Wandel

Eine Veranstaltung für Umweltgutachter, Zertifizierer und Anwender

Wie lässt sich EMAS mit dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex verbinden? Dies ist das Thema einer Studie, die der VNU im Auftrag des Umweltgutachterausschusses durchführte. Die Ergebnisse präsentieren wir Ihnen beim diesjährigen Umweltgutachtertag und beleuchten damit eine Verbindung eines Umweltmanagementsystems mit der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Die Ergebnisse der Studie werden durch das Umweltbundesamt und den Umweltgutachterausschuss mindestens in Form einer Broschüre veröffentlicht.

In diesem Zusammenhang gewinnt die Glaubwürdigkeit von Managementsystemen und Unternehmensberichten weiter an Bedeutung und wirft die Frage auf, wie umfangreich eine Validierung / Zertifizierung sein sollte, um ein gutes und belastbares, inhaltliches Ergebnis zu erlangen. Im Rahmen einer moderierten Podiumsdiskussion tauschen Umweltgutachter, Auditoren, Zulassungsstellen und Anwender Ihre Erfahrungen dazu aus.

Welche Neuigkeiten gibt es aus dem Umweltrecht? Hierzu sind zwei Beiträge geplant, die die beispielsweise die Auswirkungen neuer Regelungen im Wasserrecht betreffen.

Den Abschluss des Tages wird ein Erfahrungsaustausch bilden, bei dem wir durch Impulsvorträge die Themen „Führungsverantwortung“ und „Kontext der Organisation“ präsentieren und mit den Anwesenden über deren Erfahrungen diskutieren.

Der Geschäftsführer der DAU GmbH wird darüber hinaus zur Beantwortung offener Fragen rund um EMAS den Gutachtern zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Fragen vorab einreichen.

Programm

  1. Begrüßung
    Peter Driessen, Hauptgeschäftsführer der IHK München und Oberbayern
    Bettina Heimer, Vorstand des VNU e. V.
  2. Schnittstelle zwischen dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex und EMAS
    Studie im Auftrag des Umweltgutachterausschusses

    Esther Zippel, Geschäftsführung des Umweltgutachterausschusses
    Bettina Heimer, Projektleitung der Studie des VNU e. V.
  3. Podiumsdiskussion
    Validierung und Zertifizierung – welche Prüfungsdauer ist angemessen?
    Ulrich Wegener, Leiter der Zertifizierungsstelle, TÜV SÜD Management Service GmbH
    Thorsten Grantner, Leiter der AG ZPA im UGA, OmniCert Umweltgutachter GmbH
    Axel Bitzer, Interstuhl Büromöbel GmbH & Co.KG
    Dr. Heinz Herzog, CWS Powder Coatings GmbH
    Dr. Markus Racke, DAU GmbH
  4. Aktuelle Rechtsprechung zu den Bewirtschaftungszielen der EU-Wasserrahmenrichtlinie
    Folgen für Industrieanlagen
    Dr. Alexander Dohmen, KOPP-ASSENMACHER & NUSSER, Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
  5. Revision der TA Luft
    Dr. Anita Wolf, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz
  6. Erfahrungsaustausch
    Führungsverantwortung, Kontext der Organisation und offene Fragen an die DAU GmbH und den UGA
    Impulsvorträge zum jeweiligen Schwerpunkt und Diskussion mit den Anwesenden
  7. Programm

Anmeldeinformationen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Veranstaltung und bitten Sie, für Ihre Teilnahme das Anmeldeformular an die VNU Geschäftsstelle (vnu@vnu-ev.de) zu senden. Dabei erhalten Sie bei einer Anmeldung bis zum 30. August 2018 einen Frühbucher-Rabatt.

Zusätzlich nehmen Mitglieder des VNU vergünstigt an dieser Veranstaltung teil. Eine Mitgliedschaft ist als Einzelperson oder für Unternehmen möglich. Beide Formen der Mitgliedschaft können Sie als Schnupper-Mitgliedschaft über 12 Monate mit allen Vorzügen und Leistungen testen. Neue Mitglieder profitieren sofort von den vergünstigten Teilnahmegebühren.

  1. Anmeldung