Bettina Heimer

Heimer, Bettina

Bettina Heimer wurde 2001 zum Mitglied des Vorstands gewählt. Heute ist sie stellvertretende Vorsitzende und Schatzmeisterin. Sie betreut das Ressorts Water Risk und ist Ansprechpartnerin für den Ressortleiter Energiemanagement (Jochen Buser).

Der direkte und fachliche Austausch mit persönlichen Mitgliedern und den Vertreterinnen und Vertretern der Firmen-Mitgliedschaften, die vertrauensvolle und kollegiale Arbeit im Vorstand und die sehr gute Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle sind für sie die wichtigsten Gründe, sich im VNU zu engagieren. Außerdem bieten viele interessante Veranstaltungen und die inter-/ nationale Kontakte die Möglichkeit, das Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement zu gestalten.

Durch die Betreuung der Geschäftsstelle koordiniert Bettina Heimer fast alle offiziellen Veranstaltungen des VNU außerhalb des EMAS Club Europe, wie den Umweltgutachtertag, das Umwelt- und Nachhaltigkeitsforum und das Symposium zum Nachhaltigkeitsmanagement.

Bettina Heimer hat Erfahrungen in der Projektarbeit mit dem Umweltbundesamt (EMASeasy) und der Bodensee-Stiftung (Biodiversität), war über 2 Berufungsperioden im Umweltgutachterausschuss aktiv, leitet Beteiligungen zu Gesetzgebungsverfahren (CSR-Richtline zu den nichtfinanziellen Berichtspflichten) und unterstützt Matthias Friebel bei internationalen Kooperationen und Initiativen.

Logo VNU 4U

Treffen für Mitglieder und Interessierte

Zuletzt initiierte Bettina Heimer am 12. Juli 2016 ein erstes informelles Treffen VNU 4U bei der LWL-Klinik in Münster i. Westf. (T. Voß) zur Frage, welche Voraussetzungen ein Umweltmanagementsystem (ISO 14001 / EMAS) bietet, um den Deutschen Nachhaltigkeitskodex zu erfüllen.

 

Lebenslauf von Bettina Heimer

 

Nach dem Abschluss als Meteorologin an der TH Darmstadt (heute TU) im Jahr 1990 sammelte Bettina Heimer bei einem Drittmittel-Projekt des Umweltbundesamtes weitere Berufserfahrung. Zum Jahresbeginn 1992 begann sie als technische Angestellte beim TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH und war von Anbeginn mit den Managementsystemnormen ISO 14001 und EMAS (Umwelt) sowie ISO 9001 (Qualität) befasst.

Mit dem Umzug von Darmstadt nach Bochum 2001 begann sie als freiberufliche und selbstständige Unternehmensberaterin, Seminardozentin und externe Zertifizierungsauditorin bzw. Umweltgutachterin. Dies führte zur Gründung der eigenen Unternehmensberatung QUORUM, die sie seit 2001 erfolgreich leitet.

Außer der Neugier auf andere Menschen, dem Spaß an der Kommunikation hat Bettina Heimer ausgeprägte organisatorischen Fähigkeiten. Zu Ihren weiteren Interssen zählen Lesen, Sport (Step Aerobic, Tanzen, Radfahren, Skifahren, Segeln) und Theater.