Umweltgutachtertag 2017

26. September 2017 in Mannheim, IHK Rhein-Neckar, Beginn: 10:00 Uhr

 

Umweltmanagementsysteme im Wandel

unter diesem Motto laden wir Sie zum diesjährigen Umweltgutachtertag 2017 ein, der am 26. September 2017 in der IHK Rhein-Neckar in Mannheim stattfinden wird.

Die ISO 14001 wurde überarbeitet und die Anpassungen der Anhänge der EMAS-Verordnung an die neue ISO 14001 sind weitgehend abgeschlossen, so dass sich alles in üblichen Bahnen zu bewegen scheint, wenn nicht innerhalb der EU das Projekt REFIT angestoßen worden wäre. Ziel dieses breit angelegten Programms ist die Verbesserung und Vereinfachung der EU-Regelungen durch Stakeholder-Dialoge und eine Bewertung in 5 Kategorien:

  1. Wirksamkeit (ob die EU-Maßnahme ihre Ziele erreicht hat)
  2. Effizienz (Kosten-Nutzen-Analyse)
  3. Relevanz (den Bedürfnissen der Interessenträger entsprechen)
  4. Kohärenz (wie gut das Zusammenspiel mit anderen Maßnahmen läuft)
  5. EU-Mehrwert (welchen zusätzlichen Nutzen die Maßnahmen bieten)

In einer Arbeitsgruppe werden somit auch das Umweltmanagementsystem EMAS und das ECO-Label bewertet – welche Ergebnisse hierbei zu erwarten sind, sollte bei einer Sitzung des EU Parlaments am 24. April 2017 beraten werden. Dies musste vertagt werden, weil der Bericht der Bewertung bisher nicht abgeschlossen ist.

Das Thema ‚Aktuelles aus der EU Kommission über EMAS‘ wird damit ein Hauptthema des Umweltgutachtertags sein zu dem wir – wenn möglich – einen Vertreter der EU Kommission einladen werden.

Programm

  1. Begrüßung / Einführung durch die IHK Rhein-Necker
    Irmgard Abt, Präsidentin der IHK Rhein-Neckar
    Bettina Heimer, Vorstand des VNU e. V.
  2. Das Projekt REFIT in der EU – Stand der Ergebnisse und Auswirkungen auf EMAS
    Sebastien Paquot, European Commission - DG ENV - A.1 Eco-innovation and Circular Economy (tbc)
  3. Mit EMAS mehr Nachhaltigkeit wagen – Mehrwert durch EMAS
    Dr. Marianne Schönnenbeck, Vorsitzende des Umweltgutachterausschusses im BMUB
  4. Unterstützung von EMAS durch den Umweltgutachterausschuss (UGA)
    Esther Zippel, Geschäftsführerin des UGA
  5. Aktuelles von der Jahrestagung der ISO zur Normenfamilie ISO 14000 ff.
    Dr. Joachim Nibbe, Mitglied der deutschen Delegation des DIN
  6. Technische Bereiche, energetische Leistung und wirksames Personal
    Neue Anforderungen zur ISO 50001 (EnMS)

    Jochen Buser, Mitglied im Sektorkomitee der DAkkS und im  AA 8 (Energiemanagement) des DIN
  7. Vor- und Nachteile des Multi-Site-Verfahrens für EMAS
    Moderierte Diskussion
    - Dr. Markus Racke, DAU GmbH
    - Thorsten Grantner, Omicert Umweltgutachter GmbH
    - Vertreter/in eines Unternehmens (angefragt)
  8. EMAS Club Europe im VNU und Neuigkeiten aus dem Verband
    Peter Fischer / Lennart Schleicher, VNU Vorstand
  9. Abschlussdiskussion (Ende ca. 16:30 Uhr)
    Bettina Heimer, VNU Vorstand

Save the date

Frühbucher nehmen bei einer Anmeldung bis zum 26.08.2017 vergünstigt an der Veranstaltung teil.